NEWS

20.08.18:

 

Die Ausschreibungen für die Touren 2018/2019 sind im Downloadbereich verfügbar

 

20.08.18:

 

Die Datenschutzvereinbarung und ein Merkblatt sowie eine Einwilligungserklärung sind im Downloadbereich verfügbar

 

20.08.18:

 

Der Bereich Datenschutz wurde auf der Webseit angelegt

 

08.08.18:

------Achtung Terminänderung-----

 

-Die JHV findet am 13.10.18 statt! Der Ort wird noch bekannt gegeben

 

 

 

-Die Termine für die Touren 2018/19 sind unter "Geplante Skitouren" einzusehen

 

01.12.17: Bilder von der Stubaitour sind online

 

 

26.07.17: Die Ausschreibungen für Stubai 2017 und Pozza 2018 sind im Downloadbereich verfügbar

 

 

11.07.17: Das Grillfest findet am 09.09.17 auf dem Grillplatz in Schönborn statt

 

 

27.04.17: Weitere Bilder der Dolomitentour 2017 sind online

 

20.04.17: Die Termine für die Touren 2017/18 sind unter "Geplante Skitouren" einzusehen

 

15.04.17: Bilder von der Dolomitentour 2017 sind online

 

 

 

 

 

 

 

23.12.14: Das Gästebuch funktioniert wieder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Du bist der

Besucher

Dolomiten-Ski-Tour vom 6. – 12.01.2013
Skiclub-Esterau-Einrich
wieder einmal beim Sonnenskilaufen

 

Wie viele Jahre zuvor war der Skiclub Esterau-Einrich e.V. in der zweiten Januarwoche wieder einmal zu seiner Skitour in den Dolomiten unterwegs. Zum nunmehr 9ten Mal ging es nach Südtirol zu unseren Freunden Monica und Luggiano in ihrem Hotel im Fassatal.

Obwohl auch der Skiclub durch die in Deutschland grassierende Grippewelle geschädigt war und einige kurzfristige Absagen hinnehmen musste, konnten trotzdem 33 Skibegeisterte 6 herrliche Tage bei tollen Schnee- und Pistenbedingungen genießen. Die Bilder zeigen diese hervorragenden Bedingungen nur ansatzweise, denn im Gegensatz zu dem Wetter in Deutschland trübte in der Skiwoche kaum eine Wolke den strahlendblauen Himmel der Dolomiten.

Das Bild zeigt einen Teil des Skiclubs beim Treffen in der Mittagspause im San-Pellegrino-Skigebiet

 

Schon am ersten Tag konnten das Aufwärmen und Einfahren im Skigebiet des San-Pellegrino bei zwar kühlen, aber angenehmen Skifahr-Temperatur und strahlendblauen Himmel geschehen. Die Pisten waren wie in Südtirol gewohnt hervorragend präpariert, sodass gute Laune angesagt war, und Skifahren bis zur letzten Minute. Am zweiten Skitag ging es nach Cavalse, wo die Woche vorher noch die Tour-de-Ski stattgefunden hatte. Auch dort konnten unsere Skifahrer Pisten und Wetter genießen, Anstehen am Lift oder Gedränge auf den Pisten war nicht angesagt, aber Skifahren pur!

Am 3.Skitag fand ein weiteres Highlight statt. Bei herrlichem Wetter starteten ein Teil der Teilnehmer zur langen und anstrengenden Tagestour zum Lagazuoi, einem Bergmassiv, das in den Weltkriegen eine berühmt-berüchtigte Rolle gespielt hatte, sich jetzt aber zum Paradies für Skifahrer entwickelt hat. Nach einer strammen Fahrt von Canazei über Arabba und Campolongo erreichten die Skifahrer zur Mittagzeit das 2752m hohe Rifugio Lagazuoi und konnten von dort oben einem grandiosen Blick auf die Marmolada und die Sella-Gipfel genießen. Die anschließende Abfahrt auf einer langgezogenen Naturpiste war ein weiterer Höhepunkt des Tages und gipfelte in der Schlittenfahrt, bei der die Skifahrer an langen Seilen durch Pferdekraft wieder aus dem Tal auf die Höhen des Armentarola gezogen wurden, ein tolles Erlebnis für alle Teilnehmer. Eine abschließende Busfahrt über die Pässe des Grödner-Jochs schloss den langen und ereignisreichen Tag ab.

Am 4.Tag ging es zum Einstieg in eine weitere tolle Pistenlandschaft nach Predazzo, dem Weitsprung-Megga von Südtirol. Obwohl im Tal morgens noch dichter Nebel vorherrschte und die Sprungschanzen kaum sichtbar waren, erwartete uns oben auf den Pisten gutes Wetter und herrliche Blicke auf das Nebelmeer in den Tälern. Die Gruppen konnten im weitläufigen Gebiet vom Skicenter Latemar über Pampeago nach Obereggen ihre Kurven im Schnee ziehen, ohne groß auf andere Skifahrer Rücksicht zu nehmen, denn die Pisten waren leer, es gab keinen Aufenthalt an den Liften oder beim Carven auf den großzügigen Pisten. Das Foto zeigt einige Gruppen beim mittäglichen Einkehrschwung auf der Maierl-Alm, man beachte den herrlichen Blick in die Dolomiten hinein.

Am 5.Skitag teilten sich die Gruppen noch einmal auf und verbrachten den sonnigen letzten Tag wahlweise auf der Sella-Ronda, am heimischen Buffaure oder im benachbarten Skigebiet des Rosengartens.  

Am späten Nachmittag trafen sich alle am Hausberg in Pozza-di-Fassa zum traditionellen letzten Apres in der Skihütte Baita Cuz, um die herrlichen Skitage gemeinsam ausklingen zu lassen.

Das Bild zeigt eine Gruppen beim Einkehrschwung in der Baita-Checco im Rosengarten

Am Samstagmorgen machten sich alle Teilnehmer schweren Herzens aber gut gelaunt mit unserem Bus auf den Nachhauseweg. Alle waren sich einig, dass das Skifahren hier in den Dolomiten unbegrenzte Möglichkeiten aufweist und jeder sein persönliches ‚Lieblings-Skigebiet‘ finden kann, aber auch immer wieder neue Ecken entdeckt werden können. Für den Januar 2014 wurde unser Hotel in Pozza-di-Fassa gleich wieder vorreserviert und alle freuen sich schon auf die Skitour im nächsten Jahr in die bezaubernden Dolomiten.

Die Fahrten für die Skisaison 2013/14 sind damit schon soweit organisiert und werden dann wieder Ende Oktober zur Jahreshauptversammlung vorgestellt. Geplant ist neben der Dolomitentour im Januar 2014 die Warm-Up-Gletscher-Skitour im November 2013. Diese startet wie schon in den letzten Jahren in der Nacht auf den Totensonntag und beinhaltet 3 ½-Tage Skifahren auf dem Stubaitaler Gletscher bei Halbpension im 4-Sterne-Hotel-Kindl in Milders.

Wer Interesse an den Skitouren hat, kann sich auf der Homepage des Skiclubs
www.skiclub-esterau-einrich.de

Informieren und auch anmelden. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen, aber bei der Anmeldung werden Mitglieder vorrangig behandelt. Also bitte rechtzeitig anmelden, da die Plätze jeweils nur begrenzt verfügbar sind!