NEWS

20.08.18:

 

Die Ausschreibungen für die Touren 2018/2019 sind im Downloadbereich verfügbar

 

20.08.18:

 

Die Datenschutzvereinbarung und ein Merkblatt sowie eine Einwilligungserklärung sind im Downloadbereich verfügbar

 

20.08.18:

 

Der Bereich Datenschutz wurde auf der Webseit angelegt

 

08.08.18:

------Achtung Terminänderung-----

 

-Die JHV findet am 13.10.18 statt! Der Ort wird noch bekannt gegeben

 

 

 

-Die Termine für die Touren 2018/19 sind unter "Geplante Skitouren" einzusehen

 

01.12.17: Bilder von der Stubaitour sind online

 

 

26.07.17: Die Ausschreibungen für Stubai 2017 und Pozza 2018 sind im Downloadbereich verfügbar

 

 

11.07.17: Das Grillfest findet am 09.09.17 auf dem Grillplatz in Schönborn statt

 

 

27.04.17: Weitere Bilder der Dolomitentour 2017 sind online

 

20.04.17: Die Termine für die Touren 2017/18 sind unter "Geplante Skitouren" einzusehen

 

15.04.17: Bilder von der Dolomitentour 2017 sind online

 

 

 

 

 

 

 

23.12.14: Das Gästebuch funktioniert wieder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Du bist der

Besucher

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2018

 

Am Samstag, dem 13.10.2018 fand im Dorfgemeinschaftshaus in Scheidt die alljährliche Jahreshauptversammlung des Skiclubs Esterau-Einrich e.V. statt.

Die mit 38 Mitgliedern, darunter der Ehrenvorsitzende Hansi Lippert sowie die beiden Ehrenmitglieder Uli Strutt und Dieter Seelbach, gut besuchte Versammlung verlief sehr harmonisch ab.

Der 1. Vorsitzende Uli Böhme gab zu Beginn den Jahresbericht ab. Er berichtete von den Aktivitäten des Vorstands bezüglich Vorstandssitzungen und Besuch von vielen runden Geburtstagen im vergangenen Berichtsjahr.

Er schilderte recht eindrucksvoll den Ablauf der beiden vergangenen Skitouren: der Gletscherskitour im November 2017 ins Stubaital und der Dolomitentour im Gebiet der Sella Ronda. Danach erläuterte er die Planungen für den kommenden Winter 2018/19 mit drei bereits organisierten Touren (siehe unten). Dabei ging besonders auf die wieder einmal im März 2019 stattfindende Skisafari ein, die der Vorstand mit sehr günstigen Preisen kalkuliert hat, um möglichst vielen Mitgliedern die Mitfahrt zu ermöglichen. Ausgangspunkt für die täglichen Fahrten mit eigenem Bus in die Premiumskigebiete Österreichs wird wieder einmal das Pitztal sein.

 

Als nächster Tagesordnungspunkt gab der Geschäftsführer Stefan Löhr einen ausführlichen Bericht über die Kassenbewegungen des Vereinskontos ab; die beiden Kassenprüfer bescheinigten der Versammlung die ordnungsgemäße und einwandfreie Kassenführung und baten um Entlastung des gesamten Vorstandes, welche auch einstimmig erfolgte. Insgesamt ist der Kassenbestand ausreichend für den Verein, um auch mal eine schlechter verlaufende Skitour auffangen zu können. Alle anderen überschüssigen Einkünfte will der Vorstand in die Skitouren investieren, um diese für seine Mitglieder möglichst günstig zu halten. So werden die Preise schon seit 3 Jahren konstant gehalten trotz durchweg steigender Kosten für Hotel, Bus und Skipass.

 

Als weiteren wichtigen Tagesordnungspunkt ging der 1.Vorsitzenden noch ausführlich auf die neue Datenschutzgrundverordnung und die Schwierigkeiten im Umgang mit diesen ein. Er erläuterte die neuen DS-Bestimmungen des Vereins sowie die daraus resultierende Einverständniserklärung, die jedes Vereinsmitglied und Teilnehmer der Skitouren ausfüllen muss, um dem Verein die weitere Verarbeitung der Mitgliedsdaten zu ermöglichen. Nur so ist es dem Skiclub möglich, dem Datenschutz gerecht zu werden und geschützt zu sein vor Anklagen der unsäglichen Abmahnvereine. Im Zuge dessen hat auch bereits eine 1.Datenschutzprüfung durch den Datenschutzbeauftragten unter Aufsicht durch die Kassenprüfer beim verantwortlichen Geschäftsführer stattgefunden, worüber die Kassenprüfer der Jahreshauptversammlung berichten konnten.

 

Zum Schluss berichtete Uli Böhme über den nur noch geringen Bestand an Ski-Club-Bekleidung. Bei entsprechendem Interesse ist angedacht eine gewisse Anzahl nachzubeschaffen. Er bat, Interessen daran in der bereitgestellten Liste einzutragen, um dem Vorstand eine verlässliche Grundlage zu bieten. Nicht anwesende Mitglieder und Freunde des Skiclubs können den Bedarf an den 1.Vorsitzenden (blaues T-Shirt/ rotes Polo-Shirt) mit Größengaben melden.

 

Nach ausführlichen Diskussionen über ‚verschiedene, den Mitgliedern ‚am Herzen liegende Themen‘ schloss der Vorsitzende die Versammlung. Anschließend wurden noch lange die Bilder und Filme der vergangenen Skitouren angeschaut, was die Vorfreude auf die anstehende Skisaison umso mehr weckte.

 

Abschließend wird auf die im kommenden Winter stattfindenden Skitouren und deren Anmeldefristen hingewiesen:

 

1. Saisoneröffnung im Stubaital vom 25.-28.11.2018 (Anmeldefrist zwar schon vorüber, jedoch für ganz schnelle besteht noch die Möglichkeit der Nachmeldung)

2. Skitour in die Dolomiten vom 06.-12.01.2019 (Anmeldefrist: bis spätestens 15.11.2018)

3. Skisafari in die Premiumskigebiete Österreichs vom 17.-22.03.2019 (Anmeldefrist: bis spätestens 01.02.2019).

 

Die detaillierten Skitour-Beschreibungen sowie die Anmeldeformulare können im Internet auf der Vereins-Homepage unter www.skiclub-esterau-einrich.de  eingesehen und heruntergeladen werden. Die Anmeldungen müssen wegen der darin aufgenommenen Datenerklärung persönlich unterschrieben werden.