NEWS

20.08.18:

 

Die Ausschreibungen für die Touren 2018/2019 sind im Downloadbereich verfügbar

 

20.08.18:

 

Die Datenschutzvereinbarung und ein Merkblatt sowie eine Einwilligungserklärung sind im Downloadbereich verfügbar

 

20.08.18:

 

Der Bereich Datenschutz wurde auf der Webseit angelegt

 

08.08.18:

------Achtung Terminänderung-----

 

-Die JHV findet am 13.10.18 statt! Der Ort wird noch bekannt gegeben

 

 

 

-Die Termine für die Touren 2018/19 sind unter "Geplante Skitouren" einzusehen

 

01.12.17: Bilder von der Stubaitour sind online

 

 

26.07.17: Die Ausschreibungen für Stubai 2017 und Pozza 2018 sind im Downloadbereich verfügbar

 

 

11.07.17: Das Grillfest findet am 09.09.17 auf dem Grillplatz in Schönborn statt

 

 

27.04.17: Weitere Bilder der Dolomitentour 2017 sind online

 

20.04.17: Die Termine für die Touren 2017/18 sind unter "Geplante Skitouren" einzusehen

 

15.04.17: Bilder von der Dolomitentour 2017 sind online

 

 

 

 

 

 

 

23.12.14: Das Gästebuch funktioniert wieder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Du bist der

Besucher

Skiclub-Esterau-Einrich auf Jubiläumstour
Ski-Safari vom 15. – 20.03.2015

 

Der Skiclub Esterau-Einrich e.V. hatte zu seinem 20-jährigen Vereinsjubiläum einen ganz besonderen Event geplant, eine Ski-Safari in die schönsten Skigebiete Österreichs sollte es sein. Wie bestellt, hatte sich auch gutes Wetter angesagt, sodass dem Sonnenskilaufen nichts mehr im Wege stand. Ausgangspunkt der täglichen Anfahrten zu den unterschiedlichen Skigebieten war wieder einmal unser Quartier Pitztaler Hof in Wenns. Von hier aus konnte man sehr gut die Premium-Skigebiete anfahren.

Gleich am ersten Tag ging es nach Sölden, bei guten Schneebedingungen ging es nach dem täglichen ‚Aufwärmen‘ zum ersten Einfahren auf die gut präparierten Pisten. Schnell verloren sich die einzelnen Gruppen des Skiclubs in dem riesigen Skigebiet, trafen sich aber teilweise wieder bei den Pausen in den gemütlichen Hütten. Der erste Skitag endete dann vor dem letzten Stück der Talabfahrt in einer rustikalen Hütte, wo sich bei Kaffee und Apfelstrudel und auch dem einen oder anderen Bier und Willi über die abgefahrenen Pistenkilometer ausgetauscht wurde. Einige Mitglieder nutzten auch schon mal die günstigen Saison-End-Preise‘ in Sölden und ergänzten ihre Ausstattung. Nach der Rückkehr im Hotel ließen alle den Abend bei Sauna, Wellness, einem tollen Abendessen und einem Absacker in der gemütlichen Kellerbar mit der langjährig bekannten Herlinde‘ ausklingen.

Am 2.Skitag ging es nach Ischgl. Hier wurden die weitläufigen Pisten bis ins schweizerische Samnaun erkundet. Zum Mittag trafen sich alle wohlgelaunt ob der guten Skibedingungen in der Alp-Trida‘ zum Essen und konnten dabei hautnah die neuen Wechselkurse des Frankly erleben. J  Als sich gegen Abend heftigere Winde ankündigten, machten sich die Teilnehmer auf zum Kuhstall, wo man den Skitag traditionsgemäß bei einem schönen Apres-Ski ausklingen lies.

Am 4.Skitag ging es in das weltbekannte Skigebiet von St.Anton. Trotz seiner Größe und vielfältigen Pisten fanden sich auch hier die Gruppen wieder, um am Mittag am höchsten Punkt eine Rast einzulegen. Bei frisch Gegrilltem und einem kühlen Getränk ließ es sich sehr gut aushalten und alle sammelten Kräfte für den langen Rückweg zur Talstation. An den wohl bekannten Rastplätzen‘ des Heustadl‘s und dem Moser-Wirt wurde der Tag bei Livemusik und guter Stimmung beendet.

Am 5. und letzten Skitag wurden morgens die Zimmer im Hotel geräumt und der Bus beladen. Dann ging es zum nahgelegenen Skigebiet des Hochzeigers, wo noch einmal ein herrlicher Skitag verbracht werden konnte. Sehr gut präparierte Pisten aller Schwierigkeitsgrade forderten den Clubmitgliedern noch einmal alles ab und ließen aber dann alle Teilnehmer mit einem guten Gefühl bei bester Laune und unverletzt die Jubiläums-Skisafari gegen 16 Uhr beenden.

Im Hotel konnte dann noch geduscht und die Annehmlichkeiten der Nachmittags-Jause genossen werden, ehe der Skiclub mit seinem Bus die Heimfahrt antrat. Alle waren sich einig, dass die Jubiläumstour ein tolles Erlebnis war und alle Skifahrer voll auf ihre Kosten gekommen waren. Gegen Mitternacht erreichten die Teilnehmer dann alle wohlbehütet und sicher gefahren von unserem Busfahrer die Heimat.

Die Fahrten für die Skisaison 2015/16 sind inzwischen organisiert und werden dann wieder Ende Oktober zur Jahreshauptversammlung des Skiclubs vorgestellt. Geplant ist dabei wieder die schöne 7-tägige Dolomitentour in der ersten Januarwoche 2016 sowie das schon traditionelle Warm-Up bei der Gletscher-Skitour im November 2015. Diese startet wie schon in den letzten Jahren wieder in der Nacht auf den Totensonntag und beinhaltet  3 ½-Tage Skifahren auf dem Stubaier Gletscher bei Halbpension im 4-Sterne-Hotel-Kindl in Milders.

Wer Interesse an den Skitouren hat, kann sich auf der Homepage des Skiclubs
www.skiclub-esterau-einrich.de

Informieren und auch anmelden. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen, aber bei der Anmeldung werden die Skiclubmitglieder vorrangig behandelt. Also bitte rechtzeitig anmelden, da die Plätze jeweils nur begrenzt verfügbar sind!